Generell Asien

  • Mit den Fingern gezählt wird ohne den Daumen. Zwei Bier zeigt man mit Zeige- und Mittelfinger.
  • Pommes-Chips mit Geschmäckern von Shrimps, Seegras,
    scharfer Paprika, etc.
  • Strassenessstände
  • Grosse Gegenstände werden auf Fahrrädern und Mopeds transportiert. Auch der Gasmann kommt mit dem Moped und die Flasche zieht der Beifahrer rückwärts sitzend hinter dem Moped auf einem Sackkarren hinterher.
  • Gebadet im Meer wird mit den Kleidern

 

Typisch Laos

  • «koptschai lailai» übersetzt: danke
  • Lao Lao - laotischer Reisschnaps
  • Öffentliche Dorfduschen ohne Wände auf dem Dorfplatz, in ländlichen Gebieten
  • Sticky Rice

 

Typisch Vietnam

  • «Helloooo do you wanna buy something»
  • Fischsauce, die man immer und überall riecht
  • Mopeds sind das Haupttransportmittel der Einheimischen
  • Gesperrte Internetseiten
  • Vietnamhüte überall – wie man sie auf Kriegsfilmen kennt
  • Motorbike you? Ist die Frage an jeder Ecke ob man ein Moped mieten will.

 

Typisch Thailand

  • Tuk Tuk’s - ein dreirädriges Gefährt mit 2 Sitzplätzen hinter dem Fahrer.
  • Pad Thai, Curries
  • Nie auf eine Note oder Münze stehen, da der König darauf ist.
  • Massentourismus
  • Opferschalen - Opfergaben um die Geister gut zu stimmen
  • Thaimassagen
  • same same but diffrent - viel genutzter Spruch in Thailand.

 

Typisch Philippinen

  • Tricycle’s – Motorrad mit Seitenwagen
  • Jeepney – alte amerikanische Armee-Jeeps.
  • Begrüssung – zur Begrüssung hebt man die Augenbrauen. Was hier nicht als Anmache gilt.
  • Jollie Bee – Fastfood-Kette
  • Man wird «Sir» und «Mam» genannt
  • Musik überall
  • Auf «Pump» (Kredit) leben ist hier «gang und gäbe»
  • Briefe und andere Sachen werden anstatt mit der Post verschickt, einfach dem Busfahrer mitgegeben. Der Empfänger wartet dann an der Strasse auf den Bus.
  • Jedermann spielt oft und gerne Billiard
  • Mega billiges Bier
  • Wenn ein Feiertag auf ein Wochenende fällt, ist dafür an einem anderen (Wochen)Tag frei.
  • Hier wird nicht bis fünf gezählt mit einer Hand, sondern bis 12! Mit dem Daumen werden die Fingerlinien der Handinnenseite jedes Fingers nachgezählt, angefangen beim kleinen Finger.

 

Typisch Indonesien

  • Bemos – Sammeltaxis
  • Bami Goreng, Nasi Goreng, Satay
  • Den Kopf eines Kindes berühren strengstens verboten, der Kopf ist das höchste und heiligste
  • Morgens gibt’s die Sachen am Markt billiger, das nennen sie dann
    «Morning price»
  • «Hello transport» … so wird man auf der Strasse angesprochen.
  • «Sama sama» (übersetzt: bitte), «terimah kasih» (übersetzt: danke)

 

Typisch Malaysia

  • Indisches Essen
  • Tea tarik
  • Kopftücher

 

Typisch Australien

  • Fluchen was das zeugs hält… bloody fucking shit
  • Mit dem Caravan unterwegs sein wenn man pensioniert ist.
  • Zu jedem und jedermann «hey mate how are you» sagen.
  • Roadhouses wie im wilden Westen
  • BBQ’s
  • Alles ist kalorienarm und im Superpack
  • Regenwasser wird als Leitungswasser gebraucht. Wenn kein Regen,
    keine Dusche!

 

Generell Südamerika

  • Unpünktlich
  • Spät essen
  • Es gibt sehr, sehr selten eine südamerikanische Frau mit kurzen Haaren. Alle jungen Frauen haben Haare bis fast zum Hinterteil.

 

Typisch Argentinien

  • Dulce de Leche, Caramelaufstrich
  • Alfajores, Doppeldecker-Biscuits mit ’Dulce de leche’-Füllung.
  • Rindfleisch vom Grill (parilla)
  • Rotwein
  • Man ist freundlich und geduldig
  • Wenn jemand ‚danke’ sagt, wird vom gegenüber ‚nein, schon gut’ gesagt

 

Typisch Chile

  • Im Laden sagt man was man will und dann kriegt man einen Zettel ausgestellt, mit welchem man zuerst an der Kasse bezahlen muss, bevor man das gewünschte Produkt kriegt.
  • die Chilenen sprechen ein Spanisch, welches schwer zu verstehen ist.
    Das 's' wird einfach verschluckt oder weggelassen.

 

Typisch Bolivien

  • katastrophale Strassen und Busse
  • grandiose Lanschaften
  • Kokablätter werden ständig gekaut
  • organisieren ist nicht die Stärke der bolivianischen Bevölkerung

 

Typisch Peru

  • gegrilltes Meerschweinchen ist eine Spezialität
  • Inkaruinen überall

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    esther e (Sonntag, 24 Oktober 2010 17:41)

    Hoi Zämä
    diese Seite ist Spitze! Natürlich auch eure Berichte ;-)) Liebi Grüess und härzlichä Dank us där rägnerischä Schwiiz Esther E.

  • #2

    Dominique (Mittwoch, 27 Juni 2012 00:57)

    Super Seite - auch noch nach 2 unkommentierten Jahren....
    Wollte nur Anregung für unseren Philippinentrip...- jetzt bin ich gedanklich schon beim planen einer Weltreise :-)